Britta Wieland

brittaIhre erste Bühnenluft hat sie bei den Hanswurst Spielen in den 90igern mit einer stummen Rolle geschnuppert. Weiters hat sie unter anderem in Tschechows Einakter „Der Bär“ die weibliche Hauptrolle gespielt und in „Häuptling Abendwind“ von Johann Nestroy die Tochter Atala. Nach einer Kinderpause von 5 Jahren sprang sie bei der Oberösterreich-Tournee des Theaters St.Margarethen kurzfristig für eine verhinderte Kollegin ein und konnte auf Anhieb Mitspieler und Publikum begeistern. Sie ist nicht nur auf der Bühne sehr umtriebig, sondern auch dahinter sehr engagiert.